;
Monatsgedicht
April
2012
   






Ja, der Chirurg, der hat es fein:
Er macht dich auf und schaut hinein.
Er macht dich nachher wieder zu

Auf jeden Fall hast du jetzt Ruh.
Wenn mit Erfolg, für längere Zeit,
Wenn ohne für die Ewigkeit.