Der Patient es gerne sieht,
Wenn für sein Geld auch was geschieht,
Und daß, gar wenn's die Kasse zahlt,
Man oft ihn badet und bestrahlt,
Ihm Tränklein massenhaft verschreibt,
Ihm Salben in den Rücken reibt.
Ja, selbst wenn er vor Schmerzen winselt,
Will er den Hals gern ausgepinselt.
Er wird die Ärzte tüchtig preisen,
Die ihn dem Facharzt überweisen.
Sei es bewußt, sei's unbewußt -
Das Wandern ist des Kranken Lust.
Erschöpfen würde er die Kraft,
Wenn's ging, der ganzen Wissenschaft,
Nicht um gesund zu werden, nein -
Nur, um der kränkste Mensch zu sein.